D F

HomeIG-Motorrad
NEWSLETTER ABONNIEREN
TERMINE

3. Motorrad-Landsgemeinde

 

19. September 2015 in Murten

 

GV 2012: Gute Zahlen und grosse Nummern

Nur 56 Mitglieder, aber den sprichwörtlich harten Kern der IG Motorrad konnte Präsident Theodor Klossner zur Generalversammlung im Sempacher Schlacht-Lokal willkommen heissen. Doch die wenig frühlingshaften Temperaturen änderten nichts daran, dass der Vorstand den Anwesenden von blühenden Vereinsaktivitäten einiges zu berichten hatte. So ist im vergangenen Jahr die Anzahl der Mitglieder um 300 auf nunmehr 3600 gestiegen. Besonders erfreulich ist der Zuwachs in der Romandie, deren Mitgliederanteil sich innerhalb von drei Jahren verfünffacht hat. Damit zählt die IG Motorrad mit den Motorrad-Vereinigungen aus Island und England zu den einzigen in Europa, die weiter wachsen. Ebenfalls gute Zahlen bescheinigte Klossner dem Organisations-Chef Walter Schudel und den 30 Helferinnen und Helfern, die während der Swissmoto 2012 mehr als 10 000 Unterschriften für die lancierte Volksinitiative eingefahren haben.

Eine stolze Bilanz seiner 7-jährigen Umtriebe in Sachen Unterfahrschutz und Strassensicherheit zog Projektleiter Jörg Strehler, der inzwischen vielen Strassenmeistern und Kantonsingenieuren persönlich bekannt ist. Die jüngsten Erfolge seiner ungezählten Aktivitäten sind Leitschranken-Sicherungen am Klausenpass und an mehreren neuralgischen Stellen im Kanton Zürich, wo die Verantwortlichen auf dramatische Unfälle und Appelle nun Taten folgen lassen. Jörg Strehler, der sich auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand verabschiedet und sein Amt an seinen Nachfolger Levent Morandini übergibt, wurde für seine Arbeit mit dem goldenen Abzeichen der IG Motorrad ausgezeichnet.
Einem anderen Sicherheitsaspekt verpflichtet ist Vorstands-Frischling Caspar Arquint, der mehrere Fahrtrainings für Mai und Juni organisiert hat und gerne weitere Anmeldungen entgegen nimmt.

Von zunehmender Belebung der IG Motorrad in der Westschweiz berichtete Suisse Romande-Chef Claude Ruf. Mehrmals pro Jahr finden dort lokale Mitgliedertreffen statt und auch ein Unterfahrschutzprojekt in Freiburg und neue Parkplätze für Töffs in Genf nehmen Gestalt an. Fortsetzen wird Claude Ruf die von ihm gestartete Zusammenarbeit mit der französischen Ausgabe von Motosport Schweiz (MSS).
Stark ansteigendes Interesse von Tagespresse und Funk hatte auch Mediensprecher Hagen Zimmermann für die deutsche Schweiz zu vermelden. Insbesondere die Gedenkfahrt zum Albis-Pass und die laufende Volksinitiative motivieren die Medien dazu, andere Themen rund um das Motorrad anzufragen. Auch die interne Kommunikation in Form von Anregungen, Kommentaren und Themenvorschlägen durch IG-Mitglieder hat sich erfreulich belebt.
Grünes Licht für ihre Budgetplanung erhielt Schatzmeisterin Anouscha Keller. Obwohl einige Skeptiker ihre Bedenken zur kostenintensiven Volksinitiative äusserten, konnte Präsident Klossner mit dem Aufruf mit vereinten Kräften am Erfolg zu arbeiten, breite Zustimmung für das einmalige Projekt ernten.

Jörg Strehler beendet nach sieben Jahren die Arbeit im Vorstand

Nach den Demissionen von Jörg Strehler und Heinz Traber, wurden Levent Morandini, (Strasse des Schreckens) Martin Bärenfaller (Social Media) und Caspar Arquint (Sicherheitstraining) neu in den Vorstand gewählt. Die Anwesenden bestätigten Ralf Winzer (Webmaster), Walter Schudel (Support) und Hagen Zimmermann (Medien) sowie die Revisoren Thomas Jurt und Ralph Henn ihren Ämtern. Claude Ruf wurde als neuer Vizepräsident gewählt, während Theodor Klossner für zwei weitere Jahre als Präsidenten amtieren wird.


Als Ziel Nummer eins und grösste Nummer für das laufende Jahr gab Klossner das Gelingen der Volksinitiative aus. Mindestens 100.000 Unterschriften sind für die Volksinitiative einzuwerben, 120.000 will der Präsident sehen. Im Zuge dieser Aktivitäten solle auch die Mitgliederzahl bald die 4000er-Marke nehmen. Abschliessend ermunterte Klossner die Mitglieder dazu, mit dem Vorstand Vorgespräche über die Bildung von Campaining-Gruppen zur Unterschriftenjagd aufzunehmen.

SUCHE
NEWS
26.07.2015

Luzerner Busspur im Visier

Obwohl es nur wenige dürfen, tun es hier viele. Bei der ständigen schweizweiten Ausschau nach motorradtauglichen Busspuren stiess Vorstandsmitglied Nina Pfiffner auf dieses Exemplar an der Haldenstrasse in Luzern. Gerne befahren...[mehr]

19.07.2015

Via Humana – Verein für mehr Menschlichkeit im Strassenverkehr gegründet

Hartes Reglement auf den Strassen, scharfe Strafen für milde Vergehen und Geldbussen, die den Verkehrssünder um die Existenz bringen können. Dies sind nur einige Auswüchse des Gesetzeskomplexes, der unter dem Schutz verheissenden...[mehr]

19.07.2015

Landsgemeinde mit IG Motorrad und FMS

Zum dritten Mal wird am Samstag, 19. September 2015 eine Motorrad-Landsgemeinde stattfinden. Erstmalig nach 2011 und 2013 organisieren mit der FMS und der IG Motorrad die beiden grössten überparteilichen Verbände der...[mehr]

10.07.2015

Mitarbeiterin/Mitarbeiter für die Vereinsbuchhaltung gesucht

Die IG Motorrad sucht per 1. Januar 2016 eine erfahrene Kraft für die Vereinsbuchhaltung. Für diese Tätigkeit vorausgesetzt werden Kenntnisse und Erfahrungen buchhalterischer Standards wie Budgetierung,...[mehr]

14.04.2015

Communiqué de presse: Ouverture des voies de bus à la circulation des deux-roues motorisés: Genève… dans la bonne voie!

(Texte uniquement en français)[mehr]

11.01.2015

Rechtsberatung für Mitglieder

Ärger mit der Polizei, Bussen-Stress mit der Behörde oder droht gar ein heftiges Verfahren? Mitglieder der IG Motorrad können künftig sachkundige Information bei einem Rechtsexperten einholen. Wir freuen uns, mit Raphael Haltiner...[mehr]

08.01.2015

IG-Motorrad erneut an der SWISS-MOTO

Mitten im Winter beschert uns die SWISS-MOTO einen Vorgeschmack auf den Frühling. Vom 19. bis zum 22. Februar erwartet euch die grösste Schweizer Motorradmesse. Wie jedes Jahr, freut sich die IG-Motorrad an ihrem Stand ihre...[mehr]

Treffer 1 bis 7 von 14
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 Nächste > Letzte >>