D F

HomeIG-Motorrad
NEWSLETTER ABONNIEREN
TERMINE

-

-

Kanton Uri zeigt Interesse an Kooperation

"Kurz nach Pfingsten 2007 habe ich

mich mit Beat Planzer, dem Leiter Verkehrswesen des Amtes für Tiefbau, Kanton Uri, Fragen zu baulichen Massnahmen und Normierungen zur Verbesserung der Sicherheit von Roller- und Motorradfahrern diskutiert. Ich begrüsse das Bestreben vom Amt für Tiefbau beim Strassenbau in Zukunft vermehrt auf die Bedürfnisse von Zweiradfahrern zu achten! Bei verschiedenen Passstrassen sind bereits ein Leitschrankenunterfahrschutz sowie zusätzlich farbige reflektierende Markierungen geplant.

Besonderes Kopfzerbrechen verursacht den Verantwortlichen vom Tiefbauamt Uri die obere Klausenpassstrasse, wo immer wieder Motorradfahrer verunfallen und oft nur unter äusserst schwierigen Bedingungen zu bergen sind. Neue, noch nicht normierte Hinweistafeln in leuchtendem Orange weisen auf die äusserst gefährliche Strecke hin, und unübersichtliche Kurven sind, wo möglich, bereits durch das Abtragen von Felsvorsprüngen entschärft worden. Das alles nützt aber nichts, wenn nicht auch wir Motorradfahrer die Strecke mit dem nötigen Respekt und der gebotenen Vorsicht befahren!

Als erster Kanton bietet Uri der IG Motorrad an, aktiv Vorschläge einzubringen, wie und wo im Kanton das Unfallrisiko oder die Folgen von Unfällen klar reduziert werden könnten, damit Massnahmen und Verbesserungen im Rahmen der Möglichkeiten diskutiert, budgetiert und verwirklicht werden können!
Ich finde, es fällt sehr positiv auf, wenn ein Kanton unter dem Deckmantel der „Via Secura" nicht nur neue und raffiniertere Radaranlagen aufstellt, sondern die Sicherheitsanliegen von uns Zweiradfahrern ernst zu nehmen gewillt ist und erst noch die Zusammenarbeit sucht! Wir sollten diese Chance nutzen und mit aktiver Mithilfe verdanken!"

Projektleiter Giorgio Strehler



 

SUCHE
NEWS
22.07.2014

Neue bfu-Studie: Plattes Psycho-Screening und der Dreh mit dem Flow

Aktuell im Töff-Magazin: bfu-Sicherheitsdossier Nr. 12 -oder wie ein Autoren-Team vom Motorradverkehr in der Schweiz ein Zerrbild mit wissenschaftlichem Anstrich pinselt. Alles fliesst – dieser zeitlose Satz der Antike sollte...[mehr]

13.07.2014

Tugendterror und Wildwest-Methoden

Am ersten Juni-Wochenende fand in Reykjavik das FEMA Meeting statt. Der Kontakt zu den Kollegen auf europäischer Ebene wird immer wichtiger, fliessen doch viele europäische Gesetzeserlasse im "autonomen Nachvollzug" in...[mehr]

13.05.2014

Keine gebührenpflichtige Töff-Parkplätze in Lausanne

Der Stadtrat vom Lausanne hat einen Motion für gebührenpflichtige Motorrad-Parkplätze abgelehnt. Begründet wird der Entscheid damit, dass Motorräder und Roller wichtig sind, um den Verkehr zu verflüssigen.[mehr]

04.05.2014

Neueste Informationen zur Abgasmotion im Nationalrat

Am 6. Mai 2014 wurde im Nationalrat über die Motion 13.4006 abgestimmt. Wie ihr alle wisst, stellte diese Motion ein Damoklesschwert über die Motorradfahrenden dar. Die Motion verlangte, dass die Euronormen 4 und 5 rückwirkend...[mehr]

30.04.2014

Beitrag zum Töfflärm in der "Rundschau" auf SRF1

Motorradlärm wird in der Schweiz zum Politikum. Politiker wollen dem „Dezibelrausch“ den Riegel schieben - die Motorradlobby wehrt sich vehement. Die Rundschau-Recherche zum Streit um den lauten Knatterton. An der Theke...[mehr]

21.04.2014

Motion glüht die Gemüter vor

Die im Herbst eingereichte Kommissionsmotion, nach der der Bundesrat die kommenden Abgasnormen EURO 4 und 5 rückwirkend auf bereits in Verkehr gesetzte Motorräder verordnen sollte, schien schon fast hinfällig. Denn nur wenige...[mehr]

06.03.2014

IGM Umfrage: Verlosung des ersten iPad

Bei der ersten Verlosung des iPads unter den Teilnehmern der Umfrage der ig-Motorrad an der Swissmoto wurde am 4. März 2014 folgender Gewinner gezogen: Buff Hansjörg aus 8882 Unterterzen SG Bei der zweiten Verlosung am...[mehr]

Treffer 1 bis 7 von 14
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 Nächste > Letzte >>