D F

HomeIG-Motorrad
NEWSLETTER ABONNIEREN
TERMINE

13. April 2014, 14 Uhr

Generalversammlung IG-Motorrad,
Sempach

Jede Hilfe kam zu spät!

Ohne dass die Anwesenden an der GV der IGM davon Kenntnis hatten, wurde die Diskussion über die Erfolge und Probleme mit dem Unterfahrschutz an Leitschranken durch die Realität eingeholt. Exakt zur Zeit der GV kam in der Innerschweiz ein junger Motorradfahrer in einer langgestreckten Kurve zu Fall und rutschte über die Fahrbahn direkt in den Pfosten einer Leitschranke. An den Folgen des Aufpralls, bei dem er ein Bein verlor, verstarb er noch an der Unfallstelle. Noch ist offen, ob er eine Chance gehabt hätte, seinen offensichtlichen Fahrfehler zu überleben, wenn ein Unterfahrschutz montiert gewesen wäre. Vieles spricht dafür.

Allein der Gedanke daran, dass auch in Zukunft Motorradfahrer verunfallen und das Schicksal des jungen Zugers teilen werden, stimmt nachdenklich und traurig, macht aber auch zornig, zumal die Schweiz – im Gegensatz zu anderen Ländern – ein allein für Autos konzipiertes Leitschrankensystem einsetzt, das sich für Töfffahrer als extrem gefährlich erweist und dennoch nur punktuell durch nachträglich montierte lebensrettende Blechbänder entschärft wird.

Da solche Massnahmen bekanntlich nicht über alle Kritik erhaben sind, wäre es an der Zeit, ein Leitschrankensystem zu konzipieren, zu standardisieren und für den Einsatz frei zu geben, das den Anliegen aller Verkehrsteilnehmer gerecht wird. Doch dafür hat man in Bern bislang kein Verständnis. Oder soll den Stärkeren, den Autofahrern, in der Not mit technischen Mitteln auf Kosten von Schwächeren, den Bikern, geholfen werden? Wäre das fair? (Foto G. Holdener/Bote der Urschweiz)

 

 

SUCHE
NEWS
06.03.2014

IGM Umfrage: Verlosung des ersten iPad

Bei der ersten Verlosung des iPads unter den Teilnehmern der Umfrage der ig-Motorrad an der Swissmoto wurde am 4. März 2014 folgender Gewinner gezogen: Buff Hansjörg aus 8882 Unterterzen SG Bei der zweiten Verlosung am...[mehr]

16.02.2014

Grosse Umfrage für Motorradfahrer und Motorradfahrerinnen

Die IG Motorrad möchte die Bedürfnisse der Motorradfahrenden besser kennen lernen. Zudem möchten wir mehr darüber erfahren, wie das motorisierte Zweirad im Schweizerischen Verkehrsgeschehen eingesetzt wird. Wir von der IG...[mehr]

20.01.2014

Neue Blüten im Berner Schilderwald

Die Stadt Bern setzt einen weiteren Baustein in einer verhängnisvollen Entwicklung. Auf einer kurzen Hauptstrasse innerorts (Viktoriarain) wurde neu auf einer Strecke von zweihundert Metern eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf...[mehr]

13.01.2014

Bundesrat lehnt rückwirkende Verschärfung von Emissionsverordnungen ab

Etappensieg für die Töfflobby: Der Bundesrat hat beantragt, den neuesten Antrag zu einer rückwirkenden Verschärfung von Emissions- und Geräuschvorschriften für Motorräder abzulehnen. Damit wendet sich der Bundesrat gegen eine von...[mehr]

18.11.2013

Neue Vorschriften und 100-Franken-Vignette

Kaum ist der Töff für die Winterpause eingemummelt, da weht uns bereits der nächste Eiszeitwind der wetterwendischen Paragraphen-Götter scharf ins Gesicht. So hat die nationalrätliche Kommission für Umwelt, Raumplanung und...[mehr]

31.10.2013

Endlich Unterfahrschutz - Kanton Fribourg saniert im grossen Stil

Der Kanton Fribourg hält Wort und hat seine umfassend angelegte Nachrüstungsaktion für Unterfahrschutz gestartet. Damit reagiert das Tiefbauamt auf die hartnäckigen Forderungen der IG Motorrad, die überfälligen Verbesserungen...[mehr]

14.10.2013

Europas Biker rüsten sich gegen jährliche Fahrzeug-Checks

Die Auseinandersetzung um Sinn oder Unsinn der regelmässigen technischen Kontrolle (Periodical Technical Inspection) von Motorrädern geht in die nächste Runde. Während die Hardliner im EU-Parlament auf der Einführung eines...[mehr]

Treffer 1 bis 7 von 12
<< Erste < Vorherige 1-7 8-12 Nächste > Letzte >>