D F

HomeIG-Motorrad
NEWSLETTER ABONNIEREN
TERMINE

-

-

Astra informiert: Unfallschwerpunkte werden infrastrukturmässig aufgerüstet - Sicherheitsleitplanken gehören dazu

 

Der letzte Artikel in der SonntagsZeitung ist bei der Astra auf harsche Kritik gestossen. Thomas Rohbach, Sprecher des Astra, betont gegenüber der IG Motorrad, dass er missverstanden und falsch zitiert worden sei. Richtiggehend erschreckend sei, was aus seinen Ausführungen zu den Leitplanken gemacht worden sei, so Rohrbach. Die Haltung der Astra zum Unterfahrschutz sei nämlich eine "komlett andere, als es sein Zitat vermuten" liesse, bestätigt er in einem Mail an die IG Motorrad :

"In Via sicura schlagen wir vor," so Rohbach wörtlich, "bekannte Unfallschwerpunkte und auch Gefahrenstellen zu entschärfen, sprich infrastrukturmässig aufzurüsten. Dazu zählen logischerweise auch entsprechende Sicherheitsleitplanken." Gegenüber der SonntagsZeitung habe er allerdings die Einschränkung machen müssen, "dass die Finanzmittel nicht unerschöpflich sind und eine lückenlose Ausrüstung des Strassennetzes, auch auf den Alpenpässen, praktisch nicht finanzierbar ist - auf jeden Fall nicht so einfach von heute auf morgen." Zudem habe er sich die Bemerkung erlaubt, "dass eine 'rennstreckenmässige' Ausrüstung gewisser Strassen auf einzelne unvernünftige Lenker - egal ob auf zwei oder vier Rädern, psychologisch durchaus eine gegenteilige Wirkung haben könnte und (noch) schneller gefahren werde. Ausserdem habe er darauf hingewiesen, "dass der beste Schutz jedes Motorradfahrers nebst der entsprechenden Bekleidung eine risikobewusste Fahrweise" sei.

Die IG Motorrad nimmt erfreut zur Kenntnis, dass ihre Forderungen nach einem Unterfahrschutz offensichtlich nun auch von der Astra als berechtigt anerkannt und sogar in das Programm "Via Sicura" Eingang gefunden hat. Die IGM weist aber auch darauf hin, dass ihre Forderung nach einem Unterfahrschutz immer nur für besonders gefährliche Stellen gegolten hat und niemals flächendeckend gemeint war. Von rennstreckenmässiger Ausrüstung war ohnehin nie die Rede. Warum diese Formulierung von seiten des Astra gebraucht wurde, bleibt offen. Die IGM weist zudem darauf hin, dass mit dieser grundsätzlichen Anerkennung des Unterfahrschutzes durch die Astra keine Zustimmung der IG Motorrad zum Programm Via Sicura verbunden ist.

Völlig unabhängig davon begrüsst die IG Motorrad aber die Stellungnahme des Astra. Sie geht davon aus, dass die anstehenden Gespräche zwischen den beiden Organisationen zur Verbesserung der Motorrad-spezifischen Zustände und Sicherheit auf Schweizer Strassen zu weiteren positiven Resultaten führen wird. 

SUCHE
NEWS
22.07.2014

Neue bfu-Studie: Plattes Psycho-Screening und der Dreh mit dem Flow

Aktuell im Töff-Magazin: bfu-Sicherheitsdossier Nr. 12 -oder wie ein Autoren-Team vom Motorradverkehr in der Schweiz ein Zerrbild mit wissenschaftlichem Anstrich pinselt. Alles fliesst – dieser zeitlose Satz der Antike sollte...[mehr]

13.07.2014

Tugendterror und Wildwest-Methoden

Am ersten Juni-Wochenende fand in Reykjavik das FEMA Meeting statt. Der Kontakt zu den Kollegen auf europäischer Ebene wird immer wichtiger, fliessen doch viele europäische Gesetzeserlasse im "autonomen Nachvollzug" in...[mehr]

13.05.2014

Keine gebührenpflichtige Töff-Parkplätze in Lausanne

Der Stadtrat vom Lausanne hat einen Motion für gebührenpflichtige Motorrad-Parkplätze abgelehnt. Begründet wird der Entscheid damit, dass Motorräder und Roller wichtig sind, um den Verkehr zu verflüssigen.[mehr]

04.05.2014

Neueste Informationen zur Abgasmotion im Nationalrat

Am 6. Mai 2014 wurde im Nationalrat über die Motion 13.4006 abgestimmt. Wie ihr alle wisst, stellte diese Motion ein Damoklesschwert über die Motorradfahrenden dar. Die Motion verlangte, dass die Euronormen 4 und 5 rückwirkend...[mehr]

30.04.2014

Beitrag zum Töfflärm in der "Rundschau" auf SRF1

Motorradlärm wird in der Schweiz zum Politikum. Politiker wollen dem „Dezibelrausch“ den Riegel schieben - die Motorradlobby wehrt sich vehement. Die Rundschau-Recherche zum Streit um den lauten Knatterton. An der Theke...[mehr]

21.04.2014

Motion glüht die Gemüter vor

Die im Herbst eingereichte Kommissionsmotion, nach der der Bundesrat die kommenden Abgasnormen EURO 4 und 5 rückwirkend auf bereits in Verkehr gesetzte Motorräder verordnen sollte, schien schon fast hinfällig. Denn nur wenige...[mehr]

06.03.2014

IGM Umfrage: Verlosung des ersten iPad

Bei der ersten Verlosung des iPads unter den Teilnehmern der Umfrage der ig-Motorrad an der Swissmoto wurde am 4. März 2014 folgender Gewinner gezogen: Buff Hansjörg aus 8882 Unterterzen SG Bei der zweiten Verlosung am...[mehr]

Treffer 1 bis 7 von 14
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 Nächste > Letzte >>