D F

HomeIG-Motorrad
NEWSLETTER ABONNIEREN
TERMINE

Swiss-Moto

18. - 21. Februar 2016 in Zürich

 

Generalversammlung
IG-Motorrad

10. April 2016 in Sempach

 

Acid'Days 2016

30. April - 1. Mai 2016 in Cossonay

Die Bedeutung der motorisierten Zweiräder steigt - die Anerkennung folgt langsam, aber sicher

„Motorräder sind wichtige Verkehrsmittel, die in den letzten Jahren enorme Entwicklungen durchgemacht haben – nicht nur was Deign, sondern auch was Sicherheit und Komfort angeht. Motorräder sprechen immer mehr Bevölkerungsteile unterschiedlichen Alters an... Das Motorrad hat einen grossen Stellenwert, nicht nur als Fortbewegungsmittel. Es hat auch einen ideellen und emotionalen Stellenwert.“ Für uns als überzeugte Töfffreunde ist diese Aussage selbstverständlich. Wenn aber der deutsche Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee sich in einem Interview mit einem Motorradmagazin (Motorrad, 20; 12.09.08; S. 51f.) zu einer solchen Aussage hinreissen lässt, zeigt das, dass man auch in der Bundesregierung die steigende Bedeutung der Motorradfahrerinnen und -fahrer und ihrer Maschinen – mit welcher Begründung auch immer – erkannt hat und dass man bereit ist, auf deren Bedürfnisse künftig vermehrt Rücksicht zu nehmen.

Im direktdemokratischen System der kleinen Schweiz kommt dem Einzelnen ein grösserer Stellenwert zu als im parlamentarischen System Deutschlands. Dennoch hat sich – unseres Wissens – noch kein Verkehrsminister zu einem Gespräch mit einer Motorrad-Fachpublikation bereit erklärt (vielleicht wurde er auch nie angefragt). Aussagen von Vertretern des Astra und der BfU sowie der Entscheid in Baden deuten indessen darauf hin, dass man auch bei uns langsam aber sicher begreift, dass sich die FahrerInnen der motorisierten Zweiräder inzwischen aus allen Bevölkerungsschichten zusammensetzen, nichts mehr mit Rockern und Motorradgangs von früher gemein haben und Rechte beanspruchen, die ihnen als gleich berechtigte Verkehrsteilnehmer, Bürger und Steuerzahler zustehen. Die Förderung des Motorrads im täglichen Verkehr hilft, den Verkehrsfluss zu verbessern, den Kollaps zu vermeiden und trägt auch noch ökologischen Argumenten Rechnung. Ein solches Bekenntnis käme somit allen Teilnehmern des Verkehrssystems zugute. Das Missbrauchspotenzial eines Verkehrsmittels Töff darf nicht als Argument gegen seinen Einsatz benutzt werden. Sonst gäbe es keine Autos und wohl auch keine Velos. Die vernünftige Integration in die Reihe aller Verkehrsmittel und der optimale Einsatz sind gefragt. Der ständig enger werdende Spielraum auf der Strasse, aber auch die knapper werdenden Energieressourcen zeigen unmissverständlich, dass dem Töff eine grosse Zukunft bevorsteht. Sein emotionaler Stellenwert, um mit dem deutschen Verkehrsminister zu sprechen, wird das Seinige zu dieser Entwicklung beitragen.

 

 

SUCHE
NEWS
01.11.2015

Staatsbürger in Motorradkluft fordern ihr Recht auf Eigenverantwortung

Stop den Repressionen: Diesem Aufruf zur dritten Motorrad–Landsgemeinde sind rund 200 Motorradfreunde am vorletzten Samstag im September ins freiburgische Murten gefolgt. Ursprünglich als Parteiveranstaltung der SPV erfunden,...[mehr]

01.11.2015

Die IGM sucht einen neuen Präsidenten!

Die IG Motorrad Schweiz ist die organisierte Interessenvertretung von und für Motorradfahrer/innen und wurde 2002 als Bewegung gegen geplante Schikanen der Töfffahrer gegründet. Wir sind als Verein organisiert, politisch und...[mehr]

08.09.2015

Newsletter September 2015

Liebe Mitglieder Am Freitag, 28. August, ist unser Präsident und Freund Urs Grützner nach schwerer Krankheit verstorben. Über viele Jahre hinweg hat Urs von seiner Heimatstadt Bern aus die Geschicke der IG Motorrad mitgestaltet...[mehr]

26.07.2015

Luzerner Busspur im Visier

Obwohl es nur wenige dürfen, tun es hier viele. Bei der ständigen schweizweiten Ausschau nach motorradtauglichen Busspuren stiess Vorstandsmitglied Nina Pfiffner auf dieses Exemplar an der Haldenstrasse in Luzern. Gerne befahren...[mehr]

19.07.2015

Via Humana – Verein für mehr Menschlichkeit im Strassenverkehr gegründet

Hartes Reglement auf den Strassen, scharfe Strafen für milde Vergehen und Geldbussen, die den Verkehrssünder um die Existenz bringen können. Dies sind nur einige Auswüchse des Gesetzeskomplexes, der unter dem Schutz verheissenden...[mehr]

19.07.2015

Landsgemeinde mit IG Motorrad und FMS

Zum dritten Mal wird am Samstag, 19. September 2015 eine Motorrad-Landsgemeinde stattfinden. Erstmalig nach 2011 und 2013 organisieren mit der FMS und der IG Motorrad die beiden grössten überparteilichen Verbände der...[mehr]

10.07.2015

Mitarbeiterin/Mitarbeiter für die Vereinsbuchhaltung gesucht

Die IG Motorrad sucht per 1. Januar 2016 eine erfahrene Kraft für die Vereinsbuchhaltung. Für diese Tätigkeit vorausgesetzt werden Kenntnisse und Erfahrungen buchhalterischer Standards wie Budgetierung,...[mehr]

Treffer 1 bis 7 von 8
<< Erste < Vorherige 1-7 8-8 Nächste > Letzte >>