D F

HomeIG-Motorrad
NEWSLETTER ABONNIEREN
TERMINE

Generalversammlung

IG Motorrad

29. März 2015 in Sempach

 

Acid'Days 2015

9.-10. Mai 2015 in Cossonay

 

Busspuren öffnen

Was in London, Wien oder Baden (AG) möglich ist, funktioniert überall.
Mit einer Unterschriftenaktion forciert die IG Motorrad die Öffnung der Busspuren zur Mitbenützung durch Motorrad- und Rollerfahrer in der ganzen Schweiz über den Bundesrat und das Parlament.
Das Strassenverkehrsgesetz soll entsprechend geändert und damit der Verkehr, vor allem im städtischen Gebiet, intelligenter verteilt werden.
Ein überzeugender Start der Unterschriftensammlung am 17. Love-Ride in Dübendorf mit 610 Unterschriften verleiht diesem Anliegen den ultimativen Schub.

Wir wollen den Druck auf Bern konstant aufrecht halten.

 

Übergabe der Petition im Bundeshaus

Petition "Busspuren" eingereicht

Am 8. April 2010 hat eine Delegation der IG Motorrad 4317 Unterschriften der
Petition "Für eine generelle Öffnung der Busspuren für Motorrad- und
Rollerfahrer" zu Handen des eidgenössischen Parlamentes und des Bundesrates
übergeben. Die Unterschriften wurden im Wesentlichen während vier Tagen an
der SWISS-MOTO Ausstellung in Zürich gesammelt. Die Kantone können bereits
heute in eigener Kompetenz Motorradfahrer auf Busspuren zulassen. Eine
generelle Lösung würde aber Klarheit für alle Verkehrsteilnehmer schaffen
und ist ein echtes Anliegen von 648'000 Motorrad- und Rollerfahrern.
Anstelle neuer Infrastrukturbauten zur Bewältigung des Verkehrs, können die
zu 95% der Zeit ungenutzten Busspuren zur Entlastung beitragen. Selbst die
Bussfahrer sehen kein Problem im Zugang für Motorradfahrer. Der Pilotversuch
in Baden/AG hat dies nach unseren Informationen klar aufgezeigt. Am 16. Juni
2005 hat die IG Motorrad bereits zu diesem Thema 15'724 Unterschriften
eingereicht. Passiert ist bis jetzt auf Bundesebene nichts. Der Kanton
Aargau geht mit gutem Beispiel voran. Wir werden andere Kantone ebenfalls
ermutigen und danken allen Bikern, die sich mit ihrer Unterschrift engagiert
haben.

SUCHE
NEWS
14.04.2015

Communiqué de presse: Ouverture des voies de bus à la circulation des deux-roues motorisés: Genève… dans la bonne voie!

(Texte uniquement en français)[mehr]

11.01.2015

Rechtsberatung für Mitglieder

Ärger mit der Polizei, Bussen-Stress mit der Behörde oder droht gar ein heftiges Verfahren? Mitglieder der IG Motorrad können künftig sachkundige Information bei einem Rechtsexperten einholen. Wir freuen uns, mit Raphael Haltiner...[mehr]

08.01.2015

IG-Motorrad erneut an der SWISS-MOTO

Mitten im Winter beschert uns die SWISS-MOTO einen Vorgeschmack auf den Frühling. Vom 19. bis zum 22. Februar erwartet euch die grösste Schweizer Motorradmesse. Wie jedes Jahr, freut sich die IG-Motorrad an ihrem Stand ihre...[mehr]

20.11.2014

Genf schafft 800 neue Töff-Parkplätze und Unterfahrschutz

Behördliche Massnahmen sind für Motorradfahrer in den seltensten Fällen ein Quell der Freude. Dieses Mal jedoch dürfen sie den neuesten Aktivitäten der Genfer Regierung applaudieren. Noch in diesem Jahr sollen 550 Parkplätze in...[mehr]

07.11.2014

Newsletter November 2014

Finde die Spur! Kräftiger Mitglieder-Rabatt bei Cornu Master School[mehr]

24.10.2014

Anti-Lärm-Verein ist gesprächsbereit

Der Verein Anstoss in der Ostschweiz ist zum Dialog über die Lärmproblematik am Stoss-Pass (SG) mit der IG Motorrad bereit. Nachdem im Frühjahr einem Töfffahrer, der den Pass übergebührlich häufig befahren haben soll, ein namen-...[mehr]

14.10.2014

Willkür oder Schlamperei?

Eine schwedische Motorradtouristin kollidiert am Klausenpass mit einem entgegenkommenden Kleinbus. Sie bleibt unverletzt, doch ihre Erlebnisse mit Polizeiroutine und Justiz verlaufen weniger glimpflich. Inger Svahn fährt in einer...[mehr]

Treffer 1 bis 7 von 13
<< Erste < Vorherige 1-7 8-13 Nächste > Letzte >>